+49 221 920125-00

Medien- und Pressearchiv

Hier finden Sie aktuelle Interviews und Beiträge von Albrech & Cie. in den Medien.

 

 

Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im Oktober

Stephan Albrech: "Der Pessimismus im DAX ist unserer Meinung nach übertrieben."

Wir haben im DAX derzeit ein Verhältnis von 12. Jetzt muss man sich nur vorstellen, wenn das KGV nur auf 13 steigen würde, dann würde das bedeuten, wir haben einen DAX von mindestens 13.800 Punkten. Es gibt 3 Gründe, warum der Goldpreis vor einem Anstieg steht, u. a. sichern sich Goldproduzenten nicht mehr vor fallenden Kursen ab", ... 

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 09. Oktober 2018 noch einmal hören.

 






Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im April

Stephan Albrech: "DAX bis Sommer auf 14.000 Punkten? Ich sehe im Moment kein direktes Störfeuer, was die Börsen beeinflusst.

Der DAX bewegt sich kaum zu Wochenbeginn und steht schon seit ein paar Tagen mehr oder weniger still. Doch es stehen ja auch noch eine Reihe wichtiger Termine an. Auf was wartet der DAX? Bleibt Stephan Albrech bei seiner DAX Prognose? "Der DAX braucht etwas mehr Kraft, denn er muss die 12.600 mit mehr Volumen durchschreiten. Dann können wir neue Hochs mit 12.400 Punkten bis zum Sommer sehen." Was bringt die Q1-Berichtssaison? Bereitet die Geopolitik nicht mehr so große Sorgen? Und was macht die EZB? "Der Trend in Richtung 14.000 ist noch nicht kaputt. Er kann durchaus noch bis zum Sommer kommen. Und im Herbst erwarten wir ausgehend von Amerika die deutliche Korrektur." 

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 25. April 2018 noch einmal hören.

 






Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im März

Stephan Albrech: "Wenn zwischen Geld und Brief ein Lastwagen durchpasst, sind wir sehr zurückhaltend!"

Droht uns ein Handelskrieg? Ist das der K.O. für DAX und Dow? - Aktien kaufen oder verkaufen: Wer seine Daten Facebook anvertraut? IBM Gerüchteküche mit Bechtle, das OK der EU für die Monster-Hochzeit zwischen Bayer und Monsanto, Chaos bei der Deutschen Bank.

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 26. März 2018 noch einmal hören.

 






Stephan Albrech zu Gast beim n-tv Geldanlagecheck am 28. Februar 2018

Stephan Albrech erläutert im Geldanlagen-Check seine Einschätzung zum Aktienmarkt. Interview mit Stephan Albrech am 28. Februar 2018




Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im Januar

Großes Thema auf dem Fondskongress in Mannheim ist die Frage der Absicherung. Kommen bald Korrekturen? "Wir haben das Dollar/Euro Verhältnis und die drohende inverse Zinsstruktur. Wir sind im dritten Börsenzyklus. Der macht noch einen Hype nach oben und dann sollte dem ganzen die Luft ausgehen. Wir rechnen nicht mit einem Crash, aber mit einer Korrektur." Wie sichert Stephan Albrech ab?

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 26. Januar 2018 noch einmal hören.

 






Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im Dezember

Stephan Albrech: Airbag gegen das Ende des Bullenmarktes - "Wenn die Korrektur kommt, werden wir oben schwimmen."

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 22. Dezember 2017 noch einmal hören.

 






Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im November

Stephan Albrech: Nach Rückfall auf 13.000 und politischen Irritationen - bleibt die DAX 14.000 im Fokus?

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 21. November 2017 noch einmal hören.






Stephan Albrech zu Gast beim n-tv Geldanlagecheck am 23. Oktober 2017

Stephan Albrech erläutert im Geldanlagen-Check seine Einschätzung zur Fortsetzung der DAX-Rekordjagd. Interview mit Stephan Albrech am 25. Juli 2017




Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im August

Stephan Albrech: Immobilienblase in Kanada - hat das Crashpotenzial? "Wir sind dauerhaft abgesichert"

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 07. August 2017 noch einmal hören.






Norbert Wolk im Interview an der Frankfurter Börse am 04. August 2017

Norbert Wolk erklärt, wie man mit extremen Risiken an der Börse umgehen kann. Interview mit Norbert Wolk am 04. August 2017





Stephan Albrech zu Gast beim n-tv Geldanlagecheck am 25. Juli 2017

Stephan Albrech gibt im Geldanlagen-Check seine Einschätzung zur aktuellen Entwicklung der Automobilindustrie. Interview mit Stephan Albrech am 25. Juli 2017





Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im Juli

Stephan Albrech sagt: "Gerade institutionelle Anleger suchen nach Absicherungsmöglichkeiten, weil sie auf der Zinsseite ein Problem haben und auf der Aktienseite die Volatilität nicht gebrauchen können. Wir sagen zum Kunden: Ein bisschen Risiko musst du eingehen, aber wir versprechen dir, dass du nur so und so viel Prozent verlieren kannst. Es gibt auch Monate, wo das so gut wie nix kostet!"

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 03. Juli 2017 noch einmal hören.






Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im Mai

Stephan Albrech sagt: "Keine Sommerpause aber eine Korrektur" - und danach der Weg frei bis zur 14.000 Punktemarke?

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 29. Mai 2017 noch einmal hören.






Stephan Albrech zu Gast beim n-tv Geldanlagecheck am 24. Mai 2017

Stephan Albrech gibt im Geldanlagen-Check seine Einschätzung zur aktuellen Entwicklung der Automobil- und Pharmaindustrie. Interview mit Stephan Albrech am 24. Mai 2017





Stephan Albrech im Interview bei Das Investment

Stephan Albrech vertritt im "Pro & Contra" von "Das Investment" die Pro-Argumentation im Bezug auf Goldminen Aktien am 18.05.2017. Lesen Sie hier mehr, oder laden Sie den Artikel gleich als PDF heruter.





Stephan Albrech zu Gast beim n-tv Geldanlagecheck am 11. April 2017

Stephan Albrech gibt im Geldanlagen-Check seine Einschätzung zur aktuellen DAX-Entwicklung. Interview mit Stephan Albrech am 11. April 2017





Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im März

Stephan Albrech sagt: "Der DAX wird in den nächsten Wochen die 12.000 nachhaltig überschreiten."

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 13. März 2017 noch einmal hören.






Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im Januar

Stephan Albrech zeigt sich optimistisch für das DAX-Jahr 2017: "Wir sind in der dritten Aufschwungwelle des DAX seit 2009." Könnte er bald 14.000 Punkte erreichen? Welche Faktoren sind wichtig? "Was Politiker und Notenbänker sagen? Ich schaue lieber, was wird von dem, was gesagt wurde, auch wirklich umgesetzt." Wir werfen einen Blick auf die Anlagestrategie und in ein "virtuelles Depot."

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 19. Januar 2017 noch einmal hören.






Stephan Albrech zu Gast beim n-tv Geldanlagecheck am 05. Januar 2017

Stephan Albrech gibt im Geldanlagen-Check seine Einschätzung zu aktuellen Entwicklungen am Weltmarkt. Interview mit Stephan Albrech am 05. Januar 2017





Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im Dezember

Im ersten Teil des Interviews beantwortet Stephan Albrech die Fragen: Wie viel Rallye-Potential gibt es noch? Und was hat die Fed-Entscheidung damit zu tun? Im zweiten Teil des interviews gibt er einen Ausblick auf das Jahr 2017 und den Umgang mit Finanztiteln.

Hier können Sie Teil 1 und 2 des Interviews von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 13. Dezember 2016 noch einmal hören.

 








Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network im November

DAX und Dow Hausse nach Trump-Wahl - wo liegen jetzt die Chancen? Stephan Albrech: "Die nächste Zeit wird spannend!"

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 16. November 2016 noch einmal hören.

 






Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network

"DAX-Rallye 2016 bis auf neue Rekorde" - Was braucht der Markt zum ausbrechen?

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 28. Oktober 2016 noch einmal hören.






Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network

25 % in Staatsanleihen, 25 % in Aktien, 25 % in Gold, 25 % Liquidität

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 19. September 2016 noch einmal hören.






DAX Steigt bis 2018. Mindestens!

Der Vermögensverwalter Stephan Albrech über Denkfehler von Börsianern, die kurz- und langfristigen Aussichten für den Dax – und Donald Trump als möglichen US-Präsidenten

Stephan Albrech im Interview mit Focus Money am 25. August 2016





Stephan Albrech zu Gast bei n-tv Telebörse am 10. August 2016

Stephan Albrech gibt im Geldanlagen-Check seine Einschätzung zu aktuellen Entwicklungen am Weltmarkt. Interview mit Stephan Albrech am 10. August 2016





Stephan Albrech zu Gast beim Börsen Radio Network

"Aktien gehören auf jeden Fall in ein Depot, wenn man Rendite erzielen will. Man muss aber nicht auf Einzelwerte, sondern auf Indizes setzen." Die Marktlage generell ist nicht leicht abzuschätzen. "Wir glauben, dass es immer wieder zu stärkeren Schwankungen kommen wird." Wie sollte man sich aufstellen, um mit Unsicherheiten umzugehen und sicher durch die Urlaubszeit zu kommen?

Hier können Sie das Interview von Stephan Albrech beim Börsen Radio Network am 19. Juli 2016 noch einmal hören.






Stephan Albrech zu Gast bei n-tv Teebörse am 15. März 2016

Erstrahlt Gold zu neuem Glanz? Stephan Albrech gibt im Geldanlagen-Check seine Einschätzung zu aktuellen Entwicklungen am Weltmarkt. Interview mit Stephan Albrech am 25. März 2016





Interview mit Stephan Albrech an der Frankfurter Börse


8. Dezember 2015

Stephan Albrech zu Gast bei n-tv Telebörse



Börsenjahr 2015: Dax, Öl und Gold im Fokus



Newsflash: EZB senkt Zinsen auf Rekordtief!



Stephan Albrech: "Die Korrektur an den Börsen ist gesund!"



Börsenrally bei Dax, Dow & Co.: Einsteigen oder Gewinne mitnehmen?


21. März 2013

Die Tagesgeldfalle: Raus aus den Mini-Zinsen



Wir haben keine Schuldenkrise, wir haben eine Eurokrise

Kommentar: Wir haben keine Schuldenkrise, wir haben eine Eurokrise – S-Broker von Börse Radio Network

DAB Depot-Contest: Strategien richtig mixen



Wie Sie mit Aktien Ihr Vermögen und Ihre Kaufkraft schützen



Aktienkauf: US-Börsen bevorzugt



Euro vs. Dollar: Pest oder Cholera?


Börse Stuttgart TV - 2012

Markt 2012: "Alles ist möglich - auch das Gegenteil"



Krieg der Währungen?



Der Markt im Fokus von Albrech & Cie.


Börse Stuttgart TV - 25. Februar 2010