+49 221 920125-00

Gute Aussichten für Edelmetalle in 2019

Die Aussichten für Edelmetalle im kommenden Jahr sind nicht schlecht. Die massive politische Unsicherheit hält zunächst weiter an, die Konjunktur schwächt sich auch in den USA etwas ab, und eventuell reagiert die US-Notenbank mit einer ersten Senkung der Leitzinsen - all das könnte Gold und Silber einigen Rückenwind verschaffen. Schließlich bedeuten niedrigere (Real)Zinsen geringere Opportunitätskosten für diejenigen, die Gold kaufen oder halten. Von Vorteil sollte auch sein, dass sich der Dollar 2019 unserer Prognose nach tendenziell eher schwächer zeigen wird, was einem stärkeren Euro entspricht. Denn eine schwächere US-Währung sorgt dafür, dass sich die Goldbeschaffung verbilligt. Und das könnte die Nachfrage nach dem Edelmetall ankurbeln. Doch hat eine schwächere US-Währung auch Schattenseiten: Anleger aus dem Euro-Raum bekommen vom Anstieg des Goldpreises nur mit, was nach Abzug des Euro-Zugewinns verbleibt.